Startseite Bannerbild
     +++  Neues von uns für Sie  +++     
     +++  kontaktlose Ausleihe möglich  +++     
     +++  Online-Angebote nutzen  +++     
     +++  Bibliothek geschlossen  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bibliotheksgeschichte

19.2.1904

Gründung einer Volksbücherei unter Schirmherrschaft der Stadt im ehem. Jagdschloss

1927-1940

Nebenamtlich geleitete Bücherei

1.9.1946

Wiedereröffnung nach dem 2. Weltkrieg

1949-1954

Bücherei in der Uchtenhagenstr. (Museum) und im Rathaus (Standesamt)

1954

Zusammenlegung der Stadtbücherei und der Kreisstelle für öffentliche Biblio-
theken zur Stadt- und Kreisbibliothek

1955

Umzug in die 1. Etage des Schlosses

1958/59

Einzug der Kinderbibliothek in die ehem. Kreismusikschule (Berliner Str.)

1964

Umzug in die untere Etage des Schlosses; Einführung der Freihandausleihe

1966

Umzug der Kinderbibliothek in die heutige Königstr. 33

1989-1996

Zweigstelle Ringstr. 7/8

1995

Umzug in die Gartenstr. 4 inkl. Kinderbibliothek

1994

  1. PC in der Bibliothek

1997

  1. Internetarbeitsplatz

2002

Einrichtung eines PC-Kabinetts

30.4. – 7.5.2004

Festwoche zum 100jährigen Bestehen der Bibliothek

27.5.2004

Bibliothek erhält den Namen „Hans Keilson“

12.12.2004

Enthüllung einer Namenstafel

2013

Umgestaltung der Kinder- und Jugendbuchabteilung

25.2.2015

Einführung der Onleihe im Verbund „Online-Bibliothek Märkisch-Oderland“

2015

Online-Katalog

2019

115jähriges Bestehen der Bibliothek; 110. Geburtstag Hans Keilson; 15 Jahre
Namensverleihung